Sie befinden sich hier:
Neu im Angebot / Kursdetails
Neu im Angebot / Kursdetails

191-1009 Menschenrechte im digitalen Umbruch - Überwachung, Privatsphäre, Datenschutz, Urheberrecht, Zensur, Meinungs- und Informationsfreiheit, Cyberwar

Beginn Mo., 18.03.2019
Ende Mo., 18.03.2019
Uhrzeit 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
maximale Gruppengröße 40
Unterrichtsstunden (à 45 Min.) 2
Kursleitung Mike Karst

Der Referent Mike Karst arbeitet als Internetredakteur, ist Themenkoordinator "Menschenrechte im digitalen Zeitalter" bei Amnesty International.
Die Digitalisierung erfasst nicht nur private oder wirtschaftliche, sondern auch politische und rechtliche Prozesse. Chancen und Risiken sind dabei oftmals eng miteinander verbunden. Die Möglichkeiten des Netzes erleichtern es Aufmerksamkeit für Missstände zu erreichen, gefährden aber auch die Menschenwürde. Gestiegene Transparenz ermöglicht eine bessere Kontrolle des Staates, gefährdet aber auch die Privatsphäre. Ein einfacher Ausgleich ist daher oft schwer zu finden. Worüber müssen wir also in Bezug auf den Schutz der Menschenrechte im digitalen Zeitalter zukünftig nachdenken? Wie verändert sich die
Arbeit von Menschenrechtsorganisationen? Was können wir als Einzelne tun?
Diese Veranstaltung soll dazu befähigen spezifisch "digitale" Herausforderungen und Chancen für den Schutz der Menschenrechte zu erkennen. Sie soll dazu beitragen sich eine eigene Meinung in Bezug auf aktuelle politische Diskussionen und Entwicklungen zu bilden.




Kursort

Altes Lehrerhaus Unna-Lünern

Lünerner Schulstraße 9
59427 Unna

Termine

Datum
Mo. 18.03.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Lünerner Schulstraße 9, Altes Lehrerhaus Unna-Lünern



Ihre Kontaktperson


Ulrich Steffen
Tel. 02303/103-725
E-Mail schreiben

Anabela Melo
Tel. 103-714
E-Mail schreiben