/ Kursdetails

222-1807 Gewohnte Denkmuster verlassen - bunt statt schwarzweiß denken

Beginn Mo., 28.11.2022
Ende Mo., 28.11.2022
Uhrzeit 09:00 - 12:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
maximale Gruppengröße 8
Unterrichtsstunden (à 45 Min.) 4
Kursleitung Monika Richhardt
Bitte mitbringen keine Materialien erforderlich

Mit abwechslungsreichen Übungen stärken wir in diesem Seminar die Wahrnehmung, beobachten die Urteilsfähigkeit und verbessern die Denkflexibilität. Jedes Wort, das wir hören oder lesen, löst gedankliche und emotionale Assoziationen aus. Aussprache, Lautstärke und Betonung von Wörtern sind miss- oder wohlklingende Instrumente. Nur zu leicht können Begriffe und Redewendungen in eine Denkrichtung lenken und sogar Denkrinnen graben. Hören wir das Wort "Corona" werden aufgrund von Bildern, Videos und Berichten sofort Emotionen ausgelöst und das Denken folgt einer vorhandenen Furche. Als zweites Beispiel nehmen wir das Wort "Migranten": Gedankenfallen können unser Denken manipulieren und lassen uns die Menschen dahinter nicht als Mitmenschen wahrnehmen. Achten wir auf die Sprache. Sie ist ein Denkwerkzeug. Denken Sie bunt statt schwarz-weiß!




Kursort

1.01

Lindenplatz 1
59423 Unna

Termine

Datum
Mo. 28.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 12:00 Uhr
Ort
Lindenplatz 1, ZIB; 1.01



Ihre Kontaktperson


Theja Heine
Tel. 02303 103 725
E-Mail schreiben

Carolin Mülle
Tel. 02303 103 713
E-Mail schreiben