Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

222-1005 Dialog in schwierigen Zeiten: Wie es gelingt, bei umstrittenen Themen in einen konstruktiven Austausch mit Andersdenkenden zu treten

Beginn Mo., 17.10.2022
Ende Mo., 17.10.2022
Uhrzeit 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
maximale Gruppengröße 50
Unterrichtsstunden (à 45 Min.) 2
Kursleitung Liane Czeremin
Bitte mitbringen keine Materialien erforderlich

Die Aufnahme zahlreicher geflüchteter Menschen, Maßnahmen gegen Corona, der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine: In den vergangenen Jahren haben uns viele Krisen und Konflikte erreicht, die das Zeug haben, unsere Gesellschaft zu spalten. Wir sehen die Risse in Familien und Freundeskreisen, in Betrieben, in Stadtgesellschaften. Wie können wir in dieser spannungsgeladenen Situation noch konstruktiv miteinander reden und Spaltungen entgegenwirken? Und wie gehen wir mit Radikalisierungsprozessen in unserer Stadt um?

Der bundesweite Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V bietet seit Jahren Trainings für einen konstruktiven Dialog in der Demokratie an und berät seit fast 15 Jahren in der Online-Beratung gegen Rechtsextremismus Menschen, die in ihrer Umgebung mit Rechtsextremismus, Rassismus und anderen menschenfeindlichen Erscheinungen konfrontiert sind. Die Fachleiterin Demokratieentwicklung und Extremismusprävention Liane Czeremin berichtet aus ihrer Beratungspraxis und diskutiert mit Ihnen darüber, wie eine demokratische Kommunikationskultur in schwierigen Zeiten aussehen kann.
 
Weiterführende Informationen:
www.kommunikation-demokratie.de
www.online-beratung-gegen-rechtsextremismus.de
www.gegen-vergessen.de




Kursort

Bibliothek, Jugendbereich

Am Lindenplatz 1
59423 Unna

Termine

Datum
Mo. 17.10.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Am Lindenplatz 1, zib, Bibliothek, Jugendbereich



Ihre Kontaktperson


Theja Heine
Tel. 02303 103 725
E-Mail schreiben

Anabela Melo
Tel. 02303 103 714
E-Mail schreiben