Sie befinden sich hier:

Fotoausstellung eröffnet: Werke von Teilnehmenden bis zum 8. März im zib

 

Am vergangenen Sonntag (19.01.20) wurde die jährliche Fotoausstellung der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede feierlich eröffnet. Für einen schwungvollen und humorvollen Start sorgte der Chor UnnAcapella mit Stück „Parkplatzregen“. Bürgermeister Werner Kolter begrüßte die Gäste und lobte die vielfältigen Arbeiten der circa 40 Teilnehmenden. Die Fotografien entstanden in sieben Kursen: „Fotowerkstatt: Zeit für Handgemachtes“ unter der Leitung von Irma Korthals, „Foto-Serienrausch: Monochrom“ unter der Leitung von Marion Kunsemüller, „Architekturfotografie im MedienHafen Düsseldorf“ sowie „Architekturfotografie in der Soester Altstadt“ unter der Leitung von Michael Heimsath, sowie drei Kurse unter der Leitung von Roger Wimbert: „Grundlagenkurs II“ mit Fotos von der DASA in Dortmund, „Nachtfotografie Landschaftspark Duisburg“ und „Natur- und Makrofotografie im Maximilian Park“.

Nicola Biege, Studienbereichsleiterinnen für Kulturelle Bildung, gab eine kurze Einführung in die Thematik der Ausstellung „Zeit und Licht“. Neben der Kameratechnik, die auf Zeit und Licht basieren, beeinflusse Fotografie auch die Wahrnehmung von Zeit. Fotografisch könne die Gegenwart festgehalten werden und Momente von ihrer Vergänglichkeit befreit werden. Frau Biege ging in ihrer Rede auf zwei Herangehensweisen ein, die häufig gegenübergestellt werden: die digitale und die analoge Fotografie. Letztere war auch in der Ausstellung durch die Teilnahme der Fotowerkstatt mit dem Schwerpunktthema „Sommer“ vertreten. Die analoge Fotografie zwinge mehr zur Entschleunigung, aber auch die digitalen Aufnahmen zeugen von hoher Konzentration, Kreativität und großer Aufmerksamkeit. Insofern beschränke sich „Slow Photography“ nicht auf Analogfotografie. Frau Biege wünschte allen Gästen im Namen der Volkshochschule ein angeregtes Betrachten der Kunstwerke und dankte den Teilnehmenden und Kursleitungen für die gelungene Ausstellung.

Noch bis zum 8. März ist die Ausstellung „Zeit und Licht“ im zib zu sehen. Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 08:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 17:00 Uhr und So./Feiertag 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Zurück