Sie befinden sich hier:

Kulturelle Bildung

Auch im 2. Semester 2019 verwandelt sich die Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede wieder zur Kreativ-Werkstatt für alle, in denen (noch) ungeahnte Talente schlummern. Der Studienbereich Kulturelle Bildung hat für die Herbst- und Wintermonate ein Programm zusammengestellt, das zum Ausprobieren, Mitmachen und Kennenlernen einlädt und sich an Anfänger*innen ebenso wie an Fortgeschrittene richtet. Aus insgesamt 77 Kursen und Workshops können interessierte Laien wählen, die es auf die Theaterbühne oder hinter die Kamera zieht, die gern mit anderen Menschen Musik machen oder aber ihr Talent an der Staffelei testen wollen.

Stark nachgefragt sind wie immer die Bereiche Kunst und Fotografie. Studienbereichsleiterin Nicola Biege setzt daher auf eine Mischung aus klassischen Mal- und Zeichenkursen sowie experimenteller Fotografie. Erstmals hat sie deshalb im Herbst „Lightpainting“ ins Programm genommen. Der Grundkurs, in dem die Teilnehmer*innen mit den Techniken dieser beeindruckenden Lichtmalereien aus Licht, Schatten, Form und Farbe vertraut gemacht werden, startet am Freitag, 15. November 2019. Rund um „Zeit und Licht“ dreht sich auch die diesjährige Ausstellung der VHS-Fotografie. Die Schau, in der die Kursteilnehmer*innen ihre besten Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können, wird am Sonntag, 19. Januar 2020, um 11 Uhr im zib feierlich eröffnet. Ein Termin, den man sich jetzt schon merken sollte.

Am besten gleich anmelden sollte sich, wer seiner Kreativität mit Farbe, Pinsel oder Bleistift endlich freien Lauf lassen will. Denn sowohl beim „Offenen Atelier im Künstlerhaus Buschulte“ (192-7017, ab 12.09.2019), als auch im „Atelier am Abend“ (192-7010, ab 24.09.2019) können die Teilnehmer*innen ihre Motive und Techniken frei wählen. Beide Kurse sind erstmals im Angebot und richten sich an Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Männer wie Frauen sind auch im Literaturkreis am Vormittag (192-7204) gleichermaßen willkommen, auch wenn sich hier ab dem 23. September 2019 alles um „Männerfreundschaften“ dreht. Auf der „short list“ stehen unter anderem John Steinbeks Roman „Von Mäusen und Menschen“ sowie „Zwei Herren am Strand“ von Michael Köhlmeier. Spannende Buchtipps für die langen Wintertage gibt’s beim „Literaturschnack am Vormittag“ (192-7202, ab 4. September) von Lesern für Leser.

Nicht mehr wegzudenken sind aus dem VHS-Programm die Studiobühne in der Lindenbrauerei (192-7201), das Vokalensemble UnnAcapella (192-7301) und die Big Band „Jazzpark“ (192-7302). Auch hier sind ambitionierte Schauspieler*innen, Sänger*innen und Musiker*innen jederzeit willkommen. Wer dagegen erst noch ein Instrument erlernen möchte, kann dies im Grundkurs Gitarre (192-7304, ab 25. September 2019) oder im Percussion-Workshop „Cajón total“ (192-7309), der im Januar 2020 startet. Speziell an Erzieher*innen und Pädagogen*innen in der Primarstufe richtet sich der Workshop „Kinderlieder auf der Gitarre begleiten“ 192-7306), zu dem Studienbereichsleiterin Stefanie Bergmann-Budde erstmals am Sonntag, 29. September 2019, ins zib einlädt.

Im Katalog noch eine Seite weiterblättern sollten all jene, die kreativ in Bewegung kommen wollen. Da verspricht der Fachbereich Tanz heiße Rhythmen, „Vier Füße im ¾-Takt“ und noch viel mehr.

Kontakt:

Nicola Biege (Kunst und Fotografie)

Telefon: 0 23 03 / 103-760

Nicola.biege@stadt-unna.de

Stefanie Bergmann-Budde (Musik und Literatur)

Telefon 0 23 03 / 103-734

stefanie.bergmann-budde@stadt-unna.de

Brigitte Schubert (Tanz)

Telefon: 0 23 03 / 103-732

brigitte.schubert@stadt-unna.de

Zurück