Sie befinden sich hier:

Mehr Licht! Im Gespräch mit Dr. Arno Schimpf

Mehr Licht!

Im Gespräch mit Dr. Arno Schimpf – Psychologe und Sportwissenschaftler aus Heidelberg.

BALANCE - Selbststeuerungskompetenz in bewegten Zeiten

In der Reihe „Mehr Licht: Im Gespräch mit...“ fragen wir den Spitzensport-Psychologen und Unternehmens-Coach Dr. Arno Schimpf. Seine These: Die Arbeitswelt von morgen wird sich fundamental von der heutigen unterscheiden. Changemanagement ist das Schlagwort. Das sich dadurch permanent verändernde Arbeits- und Lebensumfeld stellt höchste Anforderungen an unser leibseelisches System.

Die zunehmende Komplexität, Stress, Zeitdruck und Leistungsdruck erfordern einen bewussten und zielgerichteten Umgang mit den eigenen energetischen Potenzialen (Energie-Balance).

Das Ziel ist klar definiert: Erfolgreich sein! Das erhöht den mentalen Druck auf alle Akteure natürlich extrem. Aber: Ist es überhaupt möglich Spitzenleistungen zu erbringen und dabei körperlich und seelisch gesund zu bleiben – brennen ohne auszubrennen? Individuelles Energie-Management wird zur Kernkompetenz: Körperbewusstsein, Gedankenzuversicht, positive Grundhaltung, Lustmotivation. Und diese Faktoren kann man beeinflussen, trainieren. Es beginnt im Kopf: Das Gehirn als Leistungsfabrik, als Motor. Die Gedanken als zentrales Steuerungselement. Die Emotionen als Kraftstoff. Die Motivation als Energieproduzent.

Kopf und Körper sind aber auch ein unteilbares Ganzes. Unser Gehirn kann ohne motorische Funktionen nicht denken. Eine optimale Energieregulation erfordert sowohl körperliche und als auch mentale Trainingselemente. Leben ist immer Bewegung. Und die Qualität der Bewegung eines Menschen zeigt auch die Qualität seines Lebens.

Und das Geniale dabei: Wir selbst sitzen am Steuer.  

Mehr Licht! Ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Kompetenzteams Kreis Unna, des Regionalen Bildungsnetzwerkes Kreis Unna und der VHS Unna – Fröndenberg - Holzwickede

191-0202

Donnerstag, 14.3.2019, 19.30 Uhr

zib, Lindenplatz 1, 59423 Unna

Gebühr: 8,- €

 

Anmeldungen nimmt die VHS unter der Telefonnummer 02303/103-713 oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

Zurück