Sie befinden sich hier:

Studiobühne Lindenbrauerei präsentiert neues Stück: Premiere am 11. November im Kühlschiff

Im Theaterbereich der VHS Unna Fröndenberg Holzwickede gibt es jedes Jahr im Herbst eine mit Spannung erwartete Premiere. Diesmal widmet sich die Studiobühne Lindenbrauerei dem Drama „Yvonne, Prinzessin von Burgund“. Der polnische Schriftsteller Witold Gombrowicz schuf 1935 mit diesem Stück eine Komödie mit absurden Zügen, die erst  im Jahr 1957 in Krakau uraufgeführt wurde. Gombrowicz gilt als Provokateur und Vertreter der Moderne.

Das Stück spielt am fiktiven Hof von König Ignaz und erzählt die Geschichte von Yvonne, einer jungen fast stummen und lethargischen Frau, die schon auf den ersten Blick so gar nicht zum Rest des Hofes passen will. Prinz Philipp ist fasziniert von ihrer Andersartigkeit und verlobt sich entgegen aller Erwartungen aus einer Laune heraus mit ihr. Natürlich ist das ein Skandal! Aber man will sich mit ihr arrangieren, sie in die geltenden Spielregeln einführen. Doch Yvonnes beständiges Schweigen und ihr Verhalten abseits jeglicher Konvention geben Rätsel auf. Die höfische Umgebung fühlt sich zuerst irritiert, dann provoziert und schließlich bedroht. Das kann nicht lange gutgehen. Yvonne muss weg. Doch wie, wenn doch vor allem der Schein der Majestät, der Eleganz und der Überlegenheit gewahrt werden muss? Ein Mord von „oben“ wird geplant.

Inszenierung: Kirsten Ullrich Klostermann.

Eintritt:   7 € im VVK (zzgl. Geb.)
            10 € AK

Premiere: Sonntag, 11.11.2018, 18.00 Uhr
2. Vorstellung: Sonntag, 18.11.2018  18.00 Uhr

 

 

 

Zurück