Sie befinden sich hier:

VHS macht Kino

„Back to the roots“, zurück zu den Wurzeln. Die Volkshochschule Unna Holzwickede Fröndenberg macht wieder Kino. Die beliebte Reihe „Leinwand- special“, länger als zwei Jahrzehnte schon das cineastische Extra in unserer Stadt, wird künftig von der VHS präsentiert.

Damit knüpft der Bildungsanbieter an alte Zeiten an, als die VHS noch ein eigenes kommunales Kino kreierte – in den 1970er-Jahren erst in der Stadthalle, später im VHS-Haus an der Hertinger Straße. Die neue Zusammenarbeit zwischen der VHS und dem neuen Kinobesitzer Guido Rottstegge freut VHS-Leiterin Rita Weißenberg ganz besonders, „unsere direkte Nachbarschaft kann noch besser punkten. Und inhaltlich bieten sich ebenfalls neue Möglichkeiten der Partnerschaft“. Themenabende in der VHS sind denkbar, ab und zu auch Einführungen zu besonderen Filmen im Kino…,“es ist Vieles denkbar“, so Rita Weißenberg.

Das neue Programm setzt wieder auf eine bewährte Mischung von Drama und Doku, leichtere Kost und komische Geschichten, auf jeden Fall sehenswerte Film- und Schauspielkunst. Der neue Set startet am 13. September, alle zwei Wochen mittwochs und auch sonntags stehen dann wieder besondere Filme auf dem Spielplan. Die Flyer liegen bereits im neuen „Kinorama“, das frühere Filmcenter, und im Zentrum für Information und Bildung (zib).

Kinoprogramm hier aufrufen ...

Programmflyer hier aufrufen ...

Zurück